nach oben

Angebote + Infos:

...

27.06.2016

Texte für Mail, Foren, Webseite etc. vor Programm-Absturz sichern

Beim Vorbereiten von Mails, Foren-Beiträgen, Webseiten, Chat-Nachrichten uvm. kann ein Textprogramm helfen.
Schreibt ihr häufig Mails oder beteiligt euch in Foren, Chat-Rooms und Social Media Portalen?

Dann ist es euch vielleicht schon mal so gegangen:
Ihr seid mitten beim Schreiben und plötzlich stürzt der Browser oder gar Windows ab. Und schon ist der mühsam geschriebene Text verloren.

Pech gehabt? Nein.
Denn ich habe einen einfachen Trick für euch, wie ihr das Problem in Zukunft umgehen könnt.


Bei einem Programm- oder System-Absturz können wichtige Texte verloren gehen, wenn sie nicht gesichert werden.

Vorher ein Text-Programm nutzen

Bestimmt nutzen viele von euch ein Text-Programm wie Microsoft Word, um auf dem PC oder Laptop Briefe schreiben zu können.

Doch Word kann noch viel mehr. Warum also nicht auch zum Vorbereiten einer Mail oder anderer Texte, z. B. für eine Webseite nutzen?

Und selbst wenn man kein Office auf dem Rechner installiert habt:
Jeder Windows Rechner, selbst das überholte Windows XP, haben mindestens den Editor drauf.

Mit dem Editor kann man einfache Texte ohne Formatierung erstellen
Die Symbolleiste vom Windows Explorer - mit den Funktionen Kopieren, Verschieben, Löschen und anderen primären Funktionen

Mit dem kann man zwar keine Grafiken einfügen und auch keine einfachen Formatierungen wie fett, kursiv oder unterstrichen ergänzen.
Aber zum Schreiben eines einfachen Textes reicht es allemal.

Der Vorteil: Regelmäßiges Speichern möglich

Im Gegensatz zu vielen Anbietern für Mail oder Webseiten, Foren, Chat-Rooms uvm. gibt es dort eine Speichern-Funktion.

Die Speichern-Funktion in Word 2016
Die Speichern-Funktion in Word 2016

Damit kann man während des Schreibens immer wieder den Text speichern.

Sollte später ein Programm oder gar Windows abstürzen, ist das kein Problem mehr.
Bis zur letzten Sicherung ist der Text noch da.
Selbst ein lapidarer Stromausfall ist dann kein Problem mehr.


Auf die Schnelle speichern: per Shortcut machbar

Prinzipiell kann man - über das Speichern-Symbol oder den Menü-Eintrag - immer wieder per Maus sichern.

Einfacher geht es aber - gerade beim Schreiben von längeren Texten - aber per sog. Shortcut.
Über die Tasten-Kombination "Strg-S" können die Finger bequem auf der Tastatur bleiben.
Der Text lässt sich trotzdem immer wieder sichern.

Nach jedem Absatz wird gespeichert

Theoretisch kann man sogar nach jedem Satz oder jedem Absatz speichern.
Das kommt auch darauf an,
  • wie flüssig man schreibt (z. B. 10-Finger-System),
  • ob man den Text quasi schon im Kopf hat oder
  • ob man den Text erst mal nur schreibt oder aber gleich formatiert.

Ich persönlich schreibe meist erst mal den kompletten Text und kümmere mich danach um Tipp- & Rechtschreibfehler, Formatierung und ggf. andere Dinge (wie Grafiken in einem Brief).

Damit habe ich notiert, was ich "sagen" will und die Sache erst mal aus dem Kopf.
Danach kann man das Aussehen immer noch anpassen.

Nach welchem Prinzip ich meine Text während des Schreibens immer wieder speichere, erfahrt ihr im nächsten Beitrag.

Text-Programme auch für andere Systeme vorhanden


Übrigens funktioniert die o. g. Methode auch mit anderen Systemen.

Denn auch Macintosh, Ubuntu oder Mobil-Systeme wie Android oder iOS haben meist ein kostenloses Schreibprogramm oder eine passende App mit dabei.

Ansonsten kann man dies meist kostenlos ergänzen.

Erst Schreiben dann kopieren und einfügen

Nach dem Schreiben lässt sich der fertige Text kopieren und im Browser (oder einem anderen Programm) einfügen.

Die Kopieren-Funktion in Word 2016
Die Kopieren-Funktion in Word 2016

Damit lassen sich lange Text außerhalb des Browsers vorbereiten und später anderweitig nutzen.

Kopierte Texte kann man später in einem Programm oder im Browser einfügen
Kopierte Texte kann man später in einem Programm oder im Browser einfügen

Abstürze und Unterbrechungen - kein Problem mehr

Und falls das Programm oder der Rechner doch mal abstürzen sollte:
Kein Problem. Der Text ist im schreib-Programm ja gespeichert und kann nach dem Neustart weiter verwendet werden.

Auch falls man während des Schreibens zwischenzeitlich vom Website- oder Mail-Anbieter ausgeloggt wurde, z. B. weil man schon 15 Minuten lang nichts mehr verändert hat, ist das mit dieser Methode kein Problem mehr.

Speichern-Funktion bei Webseiten und Mail-Anbietern

Zwar bieten manche Mail-Anbieter (wie z. B. Google Mail oder outlook.com) und Website-Provider (z. B. in einem CMS) selbst eine Speichern-Funktion.
Bei Mail-Anbietern wird diese häufig als "Entwurf speichern" bezeichnet.

Mails können in outlook.com als Entwurf gespeichert werden
Mails können in outlook.com als Entwurf gespeichert werden

Allerdings:
Zum Teil muss man dafür von der Tastatur zur Maus wechseln und die Funktion manuell anklicken.

Keine Gefahr durch vorzeitiges Senden

Außerdem besteht ggf. die Gefahr, dass man statt den Entwurf zu speichern die Mail sofort sendet oder eine veränderte Seite in der eigenen Homepage voreilig veröffentlicht wird.

Nicht gesendete Mails werden in Google Mails automatisch als Entwurf gespeichert.
Einen Button dafür gibt es allerdings nicht.
Nicht gesendete Mails werden in Google Mails automatisch als Entwurf gespeichert. Einen Button dafür gibt es allerdings nicht.

Nutzt man stattdessen ein separates Programm, kann kein unfertiger Text aus Versehen "raus gehen".


Texte im Schreib-Programm als Backup

Doch der "Umweg" über ein Schreib-Vorgang hat noch weitere Vorteile:

Zum einen hat man notfalls ein Backup, also eine Sicherheitskopie.
Etwa falls die gesendete Mail nicht gespeichert wurde.
Oder ein Forum-Kommentar nicht freigeschaltet wird.

Rechtschreib-Prüfung im Text-Programm

Außerdem haben Programme wie Word eine integrierte Rechtschreib- und Grammatik-Prüfung mit Korrektur.
Diese hilft dabei, dass sich in einer wichtigen Mail keine peinlichen Tippfehler einschleichen.

In Word gibt es eine Rechtschreib- & Grammatik-Prüfung
In Word gibt es eine Rechtschreib- & Grammatik-Prüfung

Zwar haben verschiedene Browser sowie Anbieter von Mail-Konten, Website-Verwaltung etc. selbst eine Rechtschreib-Prüfung.

Im Browser Google Chrome gibt es für Wörter eine Rechtschreibprüfung
Im Browser Google Chrome gibt es für Wörter eine Rechtschreibprüfung

Aber was spricht in dem Fall dagegen, wichtige Texte doppelt - also vom Schreib-Programm plus vom Browser - prüfen zu lassen?

Texte ohne Zeitdruck Korrekturlesen

Darüber hinaus kann man auf diese Weise einen Text noch einmal Korrektur lesen, ohne Zeitdruck zu haben. So kann man bei Bedarf bestimmte Dinge umformulieren, ganz streichen oder vereinfachen.

Texte anfangen und später fertig schreiben

Weiter lässt sich z. B. eine Mail anfangen und Stunden oder gar Tage später fortsetzen.
Etwa weil man schon einen Teil im Kopf hatte, aber zwischendrin einen wichtigen Termin hat.

Nach Streit: "Eine Nacht drüber schlafen"

Ebenso kann es dabei helfen, eine mit Wut und Verärgerung aggressiv geschriebene Mail nochmals "Korrektur" zu lesen und diese "diplomatischer" zu formulieren.

Denn manchmal hilft es, erst nochmal eine Nacht drüber zu schlafen.
Aber die Wut schon mal im Text "raus zu lassen".
Fazit: Wer beim Schreiben von Texten auf Nummer sicher gehen und vor Programm-Absturz retten will, sollte seine Dokumente während der Arbeit immer wieder sichern.


Fazit:

Einen Text erst einmal in einem Text-Programm - wie Word oder dem Editor (für Windows) - zu schreiben, hat viele Vorteile.
Und schützt v. a. vor Programm- oder Rechner-Abstürzen.

Keine Gefahr mehr, wenn man eine halbe Stunde an einem Text "gefeilt" hat und zwischendrin das Programm abstürzt.

Nur an das regelmäßige Speichern muss man natürlich selbst denken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung zählt:

Hier können Sie sich zum E-Mail Newsletter anmelden und bleiben immer auf dem Laufenden.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Gerne dürfen Sie einen Kommentar ergänzen.
Oder den Beitrag auf Facebook, Google+, Twitter, Xing, Pinterest und Co. teilen.

mehr Infos:
Oder abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Infos, Tipps + Tricks zu PC + Internet per E-Mail.

Kommentar schreiben: