nach oben

Angebote + Infos:

...

22.12.2016

Google Chrome: Zwischen Registerkarten (Tabs) wechseln

Für den Wechsel zwischen Registerkarten gibt es im Google Chrome mehrere Möglichkeiten.
Registerkarten (Tabs) in einem Browser machen die Verwaltung mehrerer Webseiten im gleichen Browser-Fenster einfacher und helfen, den Überblick zu behalten.

Hierbei kann man jederzeit zwischen den offenen Tabs wechseln.

Wie das im Google Chrome funktioniert und welche Möglichkeiten es gibt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Im Google Chrome kann man auf verschiedenen Wegen zwischen offenen Tabs wechseln.

Im Google Chrome gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zwischen den offenen Tabs zu wechseln.

Wechsel durch Maus-Klick

Die wohl meist genutzte, wenn auch nicht immer einfachste, ist die Navigation durch Anklicken mit der linken Maus-Taste.

Indem man in die jeweilige Registerkarte klickt, kann man zu einem beliebigen Tab wechseln.

Danach erscheint automatisch die dort geöffnete Website bzw. das (lokale oder online gespeicherte) Dokument.

Mit der linken Maustaste kann man mit einem Klick die Registerkarte gezielt wählen:
Mit der linken Maustaste kann man mit einem Klick die Registerkarte gezielt wählen.

Wechsel per Strg + Bild-Tasten

Eine weitere, vermutlich weniger bekannte Möglichkeit ist über eine Tasten-Kombination zu finden.

Indem man die Strg-Taste (= Steuerung; auf englischen Tasten: Ctrl = Control) zusammen mit der Bild hoch bzw. Bild runter (englisch Page Up und Down) drückt, kann man durch Bild hoch zur vorherigen bzw. durch Bild runter zur nächsten Registerkarte in der Tab-Übersicht gelangen.

Hat man hierbei den letzten Tab erreicht und nutzt die Bild-Tasten, gelangt man automatisch zum ersten (durch Bild runter) bzw. zur letzten (durch Bild hoch) Tab.

Diese Funktion kann auch hilfreich sein, wenn bereits mehr als 50 Tabs geöffnet hat und die Titel und das Favicon bereits gekürzt bzw. ausgeblendet sind.

Denn hier verliert man ggf. den Überblick aufgrund der fehlenden Infos und kann somit zum ersten bzw. letzten Tab gelangen.

Die Kombination Steuerung-Taste plus Bild hoch- bzw. Bild runter-Taste wechselt zur nächsten bzw. vorherigen Registerkarte:
Die Kombination Steuerung-Taste plus Bild hoch- bzw. Bild runter-Taste wechselt zur nächsten bzw. vorherigen Registerkarte.

Wechsel per Strg + Zahlen

Eine zusätzliche Möglichkeit ergibt sich außerdem aus der Kombination der Strg-Taste mit den Zahlen 1 bis 8.

Hierdurch gelangt man zum ersten, zweiten usw. (bis zur achten) Tab in der Übersicht.

Hinweis: Ab dem neunten Tab muss man wieder auf die Bild-Tasten bzw. die Maus zurück greifen.

Durch Drücken der Steuerung-Taste zusammen mit der Zahl 1 bis 8 kann man zwischen den ersten acht Tabs wechseln:
Durch Drücken der Steuerung-Taste zusammen mit der Zahl 1 bis 8 kann man zwischen den ersten acht Tabs wechseln.

Mehr Übersicht durch zusätzliche Apps

Wer mehr als 20 (vielleicht sogar 50 oder 100) Tabs gleichzeitig geöffnet hat und diese Methode häufig nutzt, kann sich die Arbeit am Rechner durch zusätzliche Tools vereinfachen.

Hier helfen Browser-Erweiterungen (Extension) wie z. B. Tabs Plus, TabCloud oder Quick Tabs.

Damit kann man sich - bei (zu) vielen offenen Tabs - eine kurze Übersicht anzeigen lassen und bei Bedarf einfacher zum gesuchten Tab wechseln.

Viele dieser Tools bieten außerdem noch zahlreiche Funktionen zusätzlich, wie etwa sortieren oder auslagern als passive Tabs.

Browser-Erweiterungen wie TabCloud verschaffen mehr Überblick bei offenen Tabs:
Browser-Erweiterungen wie TabCloud verschaffen mehr Überblick bei offenen Tabs.

Tabs farblich kennzeichnen

Möglich ist außerdem, einzelne Tabs - genauer: das Favicon - mit einer neuen Farbe zu markieren, um z. b. bei schlecht gestalteten oder (kommt auch vor) fehlenden Favicons die Übersicht zu behalten.

Hierfür gibt es Browser-Erweiterungen wie z. B. Color Tabs 4 Chrome.

Durch Extensions können außerdem Registerkarten farbig markiert werden:
Durch Extensions können außerdem Registerkarten farbig markiert werden.

Fazit: Durch zahlreiche Varianten lässt sich kurzerhand im Google Chrome die Registerkarte wechseln.

Fazit:

Um zwischen den offenen Registerkarten zu wechseln, gibt es zahlreiche Methoden.

Besonders beim Schreiben von Texten, Mails uvm. nutze ich häufig die Bild-Tasten, da man hier nicht kurzzeitig zur Maus greifen muss, sondern die Finger auf der Tastatur bleiben können.

Die Maus wiederum bietet zahlreiche weitere Funktionen wie z. B. das Markieren von mehreren Tabs, das Auslagern in eines neues Fenster bzw. die Tab-Übersicht neu zu sortieren.

Wie diese funktioniert, erfahrt ihr in späteren Beiträgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung zählt:

Hier können Sie sich zum E-Mail Newsletter anmelden und bleiben immer auf dem Laufenden.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Gerne dürfen Sie einen Kommentar ergänzen.
Oder den Beitrag auf Facebook, Google+, Twitter, Xing, Pinterest und Co. teilen.

mehr Infos:
Oder abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Infos, Tipps + Tricks zu PC + Internet per E-Mail.

Kommentar schreiben: