nach oben

Angebote + Infos:

...

17.02.2017

Google Chrome: Inhalte in Registerkarten (Tabs) neu laden (aktualisieren) - Funktionsweise

Bei der Arbeit mit Google Chrome kommt es immer wieder vor, dass Tabs neu geladen und damit aktualisiert werden müssen.
Immer wieder kommt es vor, dass Seiten bzw. die Inhalte im Browser (auch lokale Dateien + Apps) neu geladen werden müssen.

Im vorherigen Beitrag habt ihr erfahren, welche Ursachen es dafür gibt und was dabei zu beachten.

Dieser Artikel zeigt euch nun, wie einfach das funktioniert.

Beim Surfen im Browser Google Chrome kann es immer wieder vorkommen, dass Inhalte neu geladen werden müssen.

Um eine Seite zu Aktualisieren, gibt es im Browser Google Chrome verschiedene Wege.

Die Taste F5

Um eine Seite neu zu laden, gibt es - ganz klassisch - die Taste "F5" auf der Tastatur.

Damit wird die dargestellte Seite im aktuell angezeigten Tab sofort aktualisiert.

(Hinweis: Hier genügt ein einmaliger Druck auf die Taste.
Mehrfaches Drücken hintereinander würde nur dazu führen, dass - im besten Fall - das Laden der Seite mehrfach neu beginnt. Im schlechtesten Fall könnte es zum Absturz des Tabs bzw. evtl. sogar des Browsers führen, weil dieser überlastet ist und den Geist aufgibt.)

Kontakt-Menü im jeweiligen Tab

Im Browser Google Chrome gibt es zusätzlich die Möglichkeit, durch einen Rechts-Klick innerhalb der Seite (z. B. auf einen leeren Bereich) ein Kontextmenü zu öffnen.

Dort befindet sich u. a. der Eintrag "Neu laden", der ebenso wie die Taste "F5" dafür sorgt, dass die aktuelle Seite neu geladen wird.

(Wichtig:
Um das passende Kontextmenü zu öffnen, sollte man am besten einen Bereich innerhalb der Seite wählen, in dem kein Inhalt - also weder Text noch andere Inhalte wie Bilder, Videos, ein Musik-Player uvm. - angezeigt wird.

Andernfalls könnte es sein, dass - z. B. bei Bildern - im Kontextmenü nicht die Browser-Funktionen für die Registerkarte, sondern für das Bild, etwa zum Speichern der Bild-Datei, zu sehen sind.

Gleiches gilt bei Texten, die - etwa im eigenen Blog, in einer Facebook-Gruppe oder einem Forum-Kommentar - selbst geschrieben werden können. Denn hier bietet der Browser ggf. zusätzliche Funktionen wie das Rückgängig-Machen der letzten Eingabe oder eine Rechtschreib-Prüfung an.)

Die Tasten-Kombination "Strg-R"

Nicht nur durch Drücken der Taste "F5", sondern auch mittels der Tasten-Kombination "Strg" (Steuerung) zusammen mit der Taste "R" führt dazu, dass die aktuelle Seite neu geladen wird.

Kontextmenü in der Tab-Leiste

Nicht nur innerhalb der Seite, sondern auch in der Tab-Leiste - in der alle offenen Tabs nebeneinander zu finden sind - gibt es die Möglichkeit, durch Verwendung der rechten Maustaste ein Kontextmenü zu öffnen.

Hierdurch werden verschiedene Einträge, u. a. "Neu laden" angezeigt.
Klickt man diesen an, wird hierdurch - wie bei den anderen drei Varianten - die aktuelle Seite ebenso neu geladen.

Hinweis:
Das Kontextmenü erscheint in der gewünschten Form jedoch nur, wenn man den Rechts-Klick auf dem Eintrag der Tabs in der Tab-Leiste ausführt.


Klickt man stattdessen in den leeren Bereich der Tab-Leiste, ist der Eintrag "Neu laden" nicht zu sehen.

Diese Verwendung des Kontextmenü in der Tab-Leiste hat jedoch den Vorteil, dass sie sich nicht nur für den aktuellen Tab nutzen lässt.

Markiert man vorher - mittels Strg- oder Shift-Taste - weitere Tabs, können diese durch Verwendung des Kontextmenüs kollektiv geladen werden.

Auf diese Weise können z. B. auch 10 oder mehr Tabs gemeinsam neu geladen werden werden.
Etwa, weil diese zuvor durch zu hohen Speicherverbrauch abgestürzt oder eingefroren sind.

Hinweis:
Um mehrere Tabs gemeinsam zu aktualisieren, muss der Rechts-Klick auf einem der markierten Tabs erfolgen.


Klickt man stattdessen den leeren Bereich oder einen anderen Tab an, der nicht markiert ist, erscheint der Kontextmenü-Eintrag "Neu laden" nicht bzw. würde den anderen Tab gelten.

Ggf. wird dadurch außerdem die zuvor getroffene Markierung der Tabs aufgelöst.

Alle Tabs neu laden

Zusätzlich bietet der Browser Google Chrome die Möglichkeit, Erweiterungen (sog. Extension) für unzählige Funktionen und zusätzliche Optionen zu installieren.

Hierdurch gibt es u. a. die Möglichkeit, Erweiterungen zu nutzen, die alle Tabs in einem Browser-Fenster bzw. in allen Browsern-Fenstern "in einem Rutsch" neu laden.

Eine solche Funktion bietet z. B. die Erweiterung "Reload All Tabs".

(Hinweis:
Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Erweiterungen und unterschiedlichen Funktionen kann dies in diesem Beitrag nicht im Detail beschrieben werden.)

Fazit: Die Aktualisierung von einzelnen oder mehreren Registerkarten im Google Chrome ist für viele Bereiche hilfreich.

Fazit:

Das neu Laden von Webseiten, Apps + Dateien im Browser Google Chrome kann verschiedene Gründe haben.
Das lässt sich wenigen Klicks bzw. Drücken einer oder zwei Tasten kurzerhand erreichen.

Und es bietet zahlreiche Vorteile, u. a. in der Speicher-Verwaltung.
Deshalb ist dies eine Funktion, die ich immer wieder, teilweise mehrfach täglich verwende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung zählt:

Hier können Sie sich zum E-Mail Newsletter anmelden und bleiben immer auf dem Laufenden.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Gerne dürfen Sie einen Kommentar ergänzen.
Oder den Beitrag auf Facebook, Google+, Twitter, Xing, Pinterest und Co. teilen.

mehr Infos:
Oder abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Infos, Tipps + Tricks zu PC + Internet per E-Mail.

Kommentar schreiben: