nach oben

Angebote + Infos:

...

07.03.2017

Google Chrome: Registerkarten (Tabs) im Browser anheften - Funktionsweise + Hinweise

Die Funktion zum Anheften von Tabs lässt sich im Browser Google Chrome ganz leicht verwenden.
Durch die Möglichkeit, häufig genutzte Registerkarten anheften zu können, bietet der Browser Google Chrome zahlreiche Möglichkeiten.

In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie das funktioniert.

Das Anheften von Tabs funktioniert schnell + einfach und vereinfacht die Arbeit im Browser.

Die Funktion der angehefteten Tabs lässt sich in verschiedener Form nutzen.
Hierzu sind, abhängig von der Nutzung, ein paar Dinge zu beachten.

Link im angehefteten Tabs öffnen

Klickt man in einem angehefteten Tab einen Link an, wird der dazu erstellte (neue) Tab automatisch im Bereich der nicht angehefteten Tabs links davon - also zwischen den angehefteten und den anderen nicht angehefteten - eingefügt.

Wird in einem angehefteten Tab ein Link per Kontextmenü angeklickt, erscheint diese Seite in einem regulären Tab (rechts neben den angehefteten):
Wird in einem angehefteten Tab ein Link per Kontextmenü angeklickt, erscheint diese Seite in einem regulären Tab (rechts neben den angehefteten).

Tab nicht mehr anheften

Natürlich können angeheftete Tabs auch jederzeit wieder losgelöst werden.

Dadurch verschieben sie sich automatisch aus der Sammlung der angehefteten Tabs (egal, ob dort an 3. oder 12. Position zu finden) rechts neben die angehefteten Tabs  - also ebenso zwischen die angehefteten und die anderen nicht angehefteten Tabs.

Angeheftete Tabs können kurzerhand wieder losgelöst werden:
Angeheftete Tabs können kurzerhand wieder losgelöst werden.

Darstellung der angehefteten Tabs

Während reguläre (nicht angeheftete) Tabs - abhängig vom Platz in der Tab-Leiste - breitet dargestellt werden und neben dem Symbol (dem sog. Favicon) auch den Titel der Seite anzeigen, reduziert sich der Platz, so dass die angehefteten Tabs weniger Platz in der Tab-Leiste verbrauchen.

Außerdem entfällt der Seiten-Titel, so dass nur das Favicon zu sehen ist.

Angeheftete Tabs sind schmaler und haben weder Seiten-Titel noch ein X zum Schließen:
Angeheftete Tabs sind schmaler und haben weder Seiten-Titel noch ein X zum Schließen.

Verschieben (Sortieren) von angehefteten Tabs

Wurde ein Tab angeheftet, kann dieser zwar an einer anderen Stelle - durch neu sortieren - abgelegt werden. Das ist allerdings maximal an der äußersten rechten Position der angehefteten Tabs - und damit generell links der regulären (nicht angehefteten) Tabs möglich.

Möchte man diesen Tab jedoch an eine beliebige Stelle zwischen den anderen nicht angehefteten Tabs einfügen, muss man den Tab erst vorher loslösen.

Beim Verschieben von angehefteten Tabs können diese max. ganz rechts von den angehefteten Tabs einsortiert werden.
Sie bleiben aber weiter links der regulären Tabs:
Beim Verschieben von angehefteten Tabs können diese max. ganz rechts von den angehefteten Tabs einsortiert werden. Sie bleiben aber weiter links der regulären Tabs.

Angehefteten Tab auslagern

Verschiebt man einen angehefteten Tab in ein neues Fenster, bleibt die Eigenschaft "angeheftet" auch dort erhalten und neue Tabs werden generell rechts neben diesem / weiteren angehefteten Tab erstellt bzw. geöffnet.

Beim Verschieben von angehefteten Tabs bleiben diese Eigenschaften - auch in einem neuen Fenster - erhalten:
Beim Verschieben von angehefteten Tabs bleiben diese Eigenschaften - auch in einem neuen Fenster - erhalten.

Mehrere Tabs gleichzeitig anheften / loslösen

Übrigens können auch mehrere Tabs gleichzeitig angeheftet werden.

Dazu markiert man zuerst die gewünschten Tabs (einzeln oder nebeneinander) und verwendet dann die Funktion zum Anheften.

Diese werden dann automatisch - direkt nebeneinander - rechts neben den anderen angehefteten Tabs ergänzt.

Mehrere Tabs können in einem Rutsch losgelöst werden:
Mehrere Tabs können in einem Rutsch losgelöst werden.

Angeheftete Tabs duplizieren / aktualisieren

Wie bei den regulären Registerkarten können auch die angehefteten Tabs dupliziert oder aktualisiert werden.

Der duplizierte Tab wird ganz reguläre rechts neben dem "Original" erstellt.

Um die Seite zu aktualisieren, d. h. neu zu laden, gibt es auch für angeheftete Tabs verschiedene Optionen, z. B. die Taste F5 oder durch das Kontextmenü in der Tab-Leiste.

Angeheftete Tabs können wie reguläre Tabs dupliziert oder neu geladen werden:
Angeheftete Tabs können wie reguläre Tabs dupliziert werden. Angeheftete Tabs können wie reguläre Tabs neu geladen werden.

Schließen von angehefteten Tabs

Beim Schließen von angehefteten Tabs gibt es eine Besonderheit.

Angeheftete Tabs sollen meist nicht geschlossen werden, da man sie wegen der regelmäßigen Verwendung ja bewusst angeheftet hat, damit sie jedes Mal geöffnet werden.

Deshalb gibt es - anders als bei den regulären Tabs - hier kein x zum jeweiligen Tab in der Tab-Leiste.

Schließen kann man sie deshalb wahlweise mit der Tasten-Kombination Strg-W oder durch den Eintrag im Kontextmenü.

Um dieses Kontextmenü zu öffnen, klickt man den jeweiligen Tab mit der rechten Maustaste an.

Angeheftete Tabs lassen sich u. a. über das Kontextmenü schließen:
Angeheftete Tabs lassen sich u. a. über das Kontextmenü schließen.

Fazit: Die Browser-Funktion zum Anheften von Tabs im Google Chrome lässt sich schnell und einfach nutzen.

Fazit:

Die Funktion zum Anheften im Google Chrome bietet viele tolle Möglichkeiten und Vorteile.
In der Bedienung lässt sich dies kurzerhand mit wenigen Klicks nutzen.

Zwar müssen ein paar Dinge beachtet werden.
Kennt man diese, wird damit die Arbeit im Browser ein Stück mehr erleichtert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung zählt:

Hier können Sie sich zum E-Mail Newsletter anmelden und bleiben immer auf dem Laufenden.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Gerne dürfen Sie einen Kommentar ergänzen.
Oder den Beitrag auf Facebook, Google+, Twitter, Xing, Pinterest und Co. teilen.

mehr Infos:
Oder abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Infos, Tipps + Tricks zu PC + Internet per E-Mail.

Kommentar schreiben: